Aug 03

Moderne Lichtschachtabdeckung schützt vor Schmutz und kleinen Eindringlingen.

Die Lichtschächte sind an den meisten Häusern nicht nur an kalten Tagen eine Verlockung für Insekten und viele andere kleine Tiere. Über den Lichtschacht gelangen oft auch Laub und andere Verunreinigungen in den Keller und von dort ins ganze Haus. Daher ist eine lichtschachtabdeckung die perfekte Lösung. Diese Abdeckungen werden passend zu jedem Lichtschacht angeboten, so dass der Schacht bis auf den Millimeter optimal abgedeckt wird. Die moderne Lichtschachtabdeckung ist aber nicht nur ein hochwertiger Schutz. Sie ist immer auch optisch ansprechend designt. Für jedes Haus findet sich eine ästhetische Lösung für die Lichtschächte.

Lichtschachtabdeckung und Pollenschutz – Konstruktionen vom Profi

Neben der funktionellen Lichtschachtabdeckung ist auch ein raffiniert konstruierter Pollenschutz für Fenster und Türen an 365 Tagen im Jahr eine gute Wahl für jedes Haus. Pollen fliegen zu jeder Jahreszeit, denn Bäume und Pflanzen haben unterschiedliche Blütezyklen. Besonders wichtig aber ist ein effektiver Pollenschutz im Frühjahr und im Sommer. Nicht nur Allergiker empfinden diesen Pollenschutz als Erleichterung. Dank der feinmaschigen Schutzvorrichtungen bleibt die Luft im Haus an 24 Stunden am Tag rein. Auf http://www.insektum.com gibt es viele schöne Ideen rund um die Themen Pollenschutz und Lichtschachtabdeckung zu entdecken.

Pflegeleichter Pollenschutz für das ganze Haus

Die aktuellen Pollenschutzgitter werden in der Regel vom Regen gereinigt. Das Regenwasser befreit das feinmaschige Gitter von allen Ablagerungen der Pollen. In trockenen Zeiten kann das Abspülen des Pollenschutzes unter fließendem Wasser sinnvoll sein. So bleibt die hohe Schutzwirkung gegen Gräserpollen erhalten. Mit einer Luftdurchlässigkeit von 300 Prozent garantieren die Pollenschutzgitter ein sehr gutes Raumklima.

Kommentarfunktion ist geschlossen.